Klettern in Deutschland - klettergebiete . info

Start

Teutoburger Wald
Weser-Leine-Bergland
Harz
Nordhessen
Eifel
Ruhrgebiet
Zittauer Gebirge
Rhein-Main-Gebiet
Odenwald

 Impressum
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Topo Kletterführer Schriesheimer Steinbruch als download

Topo Kletterführer Kochel als download

Topo Kletterführer Riesenstein als download

Topo Kletterführer Lenggries als download

Design und Gestaltung:

 alpenbild webdesign

Klettern im Zittauer Gebirge Klettergebiete im ElbsandsteingebirgeKlettern im Zittauer Gebirge bei OybinKlettergebiet Oderwitzer SpitzbergKlettergebiet Königshainer Berge bei GörlitzKlettern an der Czornebohkette bei BautzenKlettergebiet Spreetal bei BautzenKälbersteine und Schmiedsteine bei BautzenKlettern im Zittauer Gebirge
und in der Oberlausitz

Im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien im fernen Osten unserer Republik schließt sich an das Elbsandsteingebirge das Zittauer Gebirge an. Hier und in der etwas nördlicher gelegenen Oberlausitz gibt es, im Westen der republik kaum bekannt, eine beachtliche Auswahl an Granit und Sandstein - Klettergebiete.

Im Gegensatz zum Elbsandstein ist der Sandstein hier allerdings sehr fest, z.T. scharfkantig (Eisenrinden).
In der Nähe von Görlitz gibt es einige Granittürme, die in der Vergangenheit leider oft als Steinbruch genutzt wurden. Isofern gewinnt hier das Klettern in Steinbrüchen zunehmend an Bedeutung, hier und da kommt auch die eine oder andere Möglichkeit zum Klettern hinzu.

Das bedeutendste Klettergebiete im Zittauer Gebirge sind Jonsdorf und Oybin. In der Oberlausitz sind die Königshainer Berge

 Die Klettergebiete:

Spreetal

Felsen:
 

Einige Blöcke im Stadtgebiet von Bautzen, Doberschau, Doberschauer Schanzen

Lage:

bei 02625 Bautzen, ca. 50 km nordöstlich von Dresden

Routen:

gut 100 Routen

Gestein:

Granit

 

nach oben

Czornebohkette

Felsen:

Hochstein, Döhlener Berg, Hromadnik

Lage:

Bei 02625 Bautzen, ca. 50 km nordöstlich von Dresden

Routen:

ca. 64

Gestein:

Granit

Höhe:

10 m

 

nach oben

Oderwitzer Spitzberg

Felsen:

Kinderklettergarten, Ostpfeiler, Mittelpfeiler

Lage:

Bei 02791 Oderwitz, ca. 10 km nordwestlich von Zittau

Routen:

ca. 65

Gestein:

Granit

Höhe:

55 m

 

nach oben

Zittauer Gebirge

Felsen und Massive:

 

Jonsdorf: 20 Gipfel u.a.:Jonsdorfer Mönch, Falkenstein, Drillinge, Spitzstein
Oybin: 80 Gipfel u.a.: Oybintalwächter, Elfenturm, Totenturm, Glocke, Zwillinge, Falkennest, Waldtorwächter, Mönchswand, Gratzer Höhle

Lage:

Bei 02763 Zittau, ca. 70 km östlich von Dresden

Routen:

ca. 2000

Gestein:

Sandstein

Höhe:

bis 50 m

 

nach oben

Königshainer Berge

Felsen und Massive:
 

Hochsteinscheibe, Großer und Kleiner Teufelstein, Totenstein, Hamannbruch, Hamannwand, Paradies, Kolosseum

Lage:

Bei 02829 Königshain, ca. 8 km westlich von Görlitz

Routen:

ca. 280

Gestein:

Granit

Höhe:

bis 20 m

Bermerkung:

eines der bedeutendsten Sportklettergebiete in Sachsen

 

nach oben

Hinweis:
Für die Richtigkeit der jeweiligen Angaben über die beschriebenen Klettergebiete wird keinerlei Haftung übernommen. Informiert Euch bitte über aktuelle Regelungen, wie Sperrungszeiten e.t.c. bei den Gemeinden, in denen die Klettergebiete liegen oder beim DAV.
Klettern erfolgt stets auf eigenes Risiko.
Die meisten Klettergebiete befinden sich in einer oftmals noch intakten, schützenswerten Natur. Bitte verhaltet Euch entsprechend.

 

letzte Aktualisierung: 07.09.2009